Startseite

Kliniken

Tageskliniken

Ambulanzen

Diagnostik und Funktionsbereiche

Aktuelles:

Staatssekretärin Regina Kraushaar besuchte unser Krankenhaus

Am Donnerstag, den 19. April 2018 empfingen die Ärztliche Direktorin Frau Dr. Farhat und die Verwaltungsdirektorin Frau Gawollek die Staatssekretärin Frau Regina Kraushaar. Zum ersten Mal besuchte Frau Kraushaar in der Funktion des Sächsischen Staatsministeriums für Soziales und Verbraucherschutz das Krankenhaus in Großschweidnitz. Sie war von der gepflegten Parkanlage wie auch von der Ruhe begeistert und möchte nun auch häufiger das Krankenhaus in der östlichsten Region Sachsen besuchen. Nach einer Präsentation über das Krankenhaus, wurde gemeinsam der Maßregelvollzug sowie der Neubau des Gerontopsychiatrischen Zentrums besucht. Die Staatssekretärin, die seit Beginn dieses Jahres die Funktion im Staatsministerium übernommen hat, war ebenfalls von den beiden Gebäuden beeindruckt.

Bild von Sitzung im Konferenzraum (Frau Staatssekretärin Regina Kraushaar, Herr Uwe Hauck (Referatsleiter Ref. 52), Frau Anja Zimmermann (Referentin Staatssekretärin), Herr Jens Kutschmann (Pflegedirektor), Herr Rogge (OA Klinik für forensische Psychiatrie), Frau Ute Gawollek (Verwaltungsdirektorin), Frau Dr. Loretta Farhat (Ärztliche Direktorin), v. l. n. r.)

Bewerben Sie sich bei uns! Wir freuen uns auf Sie.

Ein so großes Krankenhaus wie das unsere benötigt viele Fachkräfte unterschiedlicher Berufszweige. Um den hohen Standard in der Betreuung unserer Patienten aufrecht zu erhalten und unseren Standort in der Region langfristig zu sichern, bilden wir selbst aus. Wir bieten noch eine freie Stelle im Jahr 2018 im Ausbildungsberuf Gesundheits- und Krankenpfleger/in an. Bewerbungsschluss ist der 15. Mai 2018. 10 weitere Stellen bieten wir für das Jahr 2019 an.

Wir freuen uns auf Ihre Bewerbung! Informationen hier.

Nächste Veranstaltung für Patienten, Gäste und Mitarbeiter:

 

 

Montag, 28.05.2018 von 11.30 Uhr bis 15.00 Uhr

Blutspende

Saal im Sozialzentrum (Haus 19) 

 

IHRE BLUTSPENDE BEIM DEUTSCHEN ROTEN KREUZ

Täglich werden in Deutschland ca. 15.000 Blutspenden benötigt.

Ihre freiwillige und unentgeltliche Blutspende beim Deutschen Roten Kreuz sichert seit 1952 die Versorgung der Patientinnen und Patienten in Deutschland, die auf Transfusionen von Blutpräparaten angewiesen sind.

Blutspender sind ganz besondere Menschen, denn sie übernehmen mit ihrer Blutspende gesellschaftliches Engagement und übernehmen Verantwortung.
Ihnen gilt unser ganz besonderer Dank – Tag für Tag!

Kontakt

Sächsisches Krankenhaus Großschweidnitz
Dr.-Max-Krell-Park 41
02708 Großschweidnitz

Telefon: 0 35 85 / 4 53-0
Telefax: 0 35 85 / 4 53-23 80 
E-Mail schreiben