Klinik für Neurologie

Claim Klinik für Neurologie
Blick auf die neurologische Station 26a

In unserem Krankenhaus besteht seit 50 Jahren eine eigenständige Neurologische Klinik. Die Leistungen, besonders auf diagnostischem Gebiet und der symptomatisch-rehabilitativ orientierten Therapie, wurden ständig erweitert und besonders nach der politischen Wende durch moderne Medizintechnik komplettiert.

Hauptsächlich werden Patienten mit

  • entzündlichen Erkrankungen des ZNS (z. B. Multiple Sklerose, Neuroborreliose, Encephalitis),
  • Schlaganfällen,
  • Bewegungsstörungen (z. B. Parkinsonkrankheit, Tremor, Gangstörung),
  • Erkrankungen der Wirbelsäule,
  • Schmerztherapie,
  • Anfallserkrankungen und
  • Erkrankungen des peripheren Nervensystems (z. B. Polyneuropathien)

behandelt.

In der Station 26 A ist das Schlaflabor (neurologische Anfalls- und Schlafdiagnostik, Kurzschlaf EEG nach 24 h Schlafentzug, Langzeit- Video-EEG, Nachschlaf EEG, Mehrfach Schlaf Latenztest [MSLT]) integriert.

Im Bereich der Station 26 B besteht die Möglichkeit, 4 neurologische Patienten mit Monitoring (EKG, Blutdruck, Temperatur und Sauerstoffsättigung) zu überwachen.